Sonntag, 24. Februar 2013

Pfannenpizza

Pizza kann sooo verschieden schmecken... Eine sehr leckere und schnelle Variante ist die Pfannenpizza. Hier also das Rezept dazu :-)


Teig:

150g Mehl
1 Prise Salz
1 EL Olivenöl
1/2 Teelöffel Trockenhefe
70ml lauwarmes Wasser

Belag:

Tomatensoße, Soße Hollandaise, Gouda, Mais, Brokkoli, Bacon

Für den Teig alle Zutaten gut verkneten und ca. 1-2 Stunden ruhen lassen. Wenn er etwas aufgegangen ist, wird er auf die Größe einer großen beschichteten Pfanne ausgerollt. Einen Eßlöffel Öl in der Pfanne erhitzen und den Teigfladen auf mittlerer bis niedriger Hitze 8 Minuten (mit Deckel) "braten" (NICHT umdrehen). In der Zwischenzeit den Bacon ohne Fett in einer Pfanne bei mittlerer Hitze knusprig braten. Käse reiben und restliche Zutaten bereit stellen. Nach 8 Minuten den Teigfladen wenden. Etwas Tomatensoße, Soße Hollandaise und Käse auf der Pizza verteilen. Restliche Zutaten darauf geben und wieder 8 Minuten (mit Deckel) garren. Ich habe die Pizza zum Schluss noch kurz in den Backofen unter den Grill geschoben.


Natürlich lassen sich die Zutaten für den Belag nach Lust und Laune kombinieren. Diese Variante
 war extrem lecker und sehr sättigend. 

Bon Appetit!

Kommentare:

  1. Pizza aus der Pfanne habe ich auch noch nicht gehört.Meine Kollegin hat mir vor Kurzem von einer Schüttelpizza erzählt, das war schon neu für mich ;-) Aber muß deine Pizza wirklich noch in den Ofen zum Schluss?
    Naddel

    AntwortenLöschen
  2. Hi :-)
    Nach dem Orginalrezept muss die Pizza nicht in den Ofen. Da ich es aber gern mag, wenn sie von oben noch etwas Bräune abkriegt, mach ich´s halt so... Vielen Dank für deine netten Komentare!
    liebe Grüße

    AntwortenLöschen

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...